Freevis LASIK Zentren: Femto-LASIK, individuelle LASIK, phake Linsen

Share |

FreeVis Presse-Portal

Pressemitteilungen

Profi-Golfer Moritz Lampert 1 ½ Jahre nach LASIK-OP:
Farben und Konturen jetzt viel genauer

Mannheim, 16. September 2015. Der 23-jährige Profi-Golfspieler Moritz Lampert ließ sich im Januar 2014 von Prof. Knorz, Gründer und ärztlicher Leiter des FreeVis LASIK Zentrums Universitätsklinikum Mannheim, an beiden Augen mit der Femto-LASIK Methode operieren. Bereits kurz nach dem Eingriff benötigte der Spieler aus dem Club St. Leon-Rot und Kaderspieler der Deutschen Nationalmannschaft keine Sehhilfe mehr. Heute, rund 1 1/2 Jahre später, ist er von dem Ergebnis des Eingriffs immer noch begeistert.

„Ich bin mit den Ergebnissen mehr als zufrieden, der Eingriff hat meine Erwartungen übertroffen. Ich bin sehr glücklich, die OP bei Prof. Knorz gehabt zu haben. Von Erstuntersuchung bis zur OP und zur Nachuntersuchung habe ich mich die ganze Zeit sehr wohlgefühlt“, so Moritz Lampert.

Der Eingriff hat auch seinen privaten und beruflichen Alltag positiv beeinflusst. Moritz Lampert: „Meine OP war am 7. Januar 2014 und die darauffolgende Saison war die bisher Beste meiner Karriere. Mir fällt es jetzt leichter, die Ondulierungen auf dem Golfplatz klar zu erkennen. Privat fällt mir vor allem auf, dass ich Farben und Konturen viel genauer erkennen kann. Außerdem genieße ich es, selbst bei schlechtem Wetter nachts ohne Brille Autofahren zu können. Ich habe jetzt keinerlei Einschränkungen mehr“.

Auf die Frage, ob er den Eingriff auch anderen Menschen, insbesondere auch Sportlern empfehlen würde, antwortet Moritz Lampert: „Ich würde die OP vielen Leuten weiterempfehlen. Ich hatte am Anfang auch etwas Angst vor dem Eingriff, aber jetzt, danach, kann ich die LASIK nur weiterempfehlen. Der Eingriff ist kurz, fast schmerzfrei und die Ergebnisse sprechen für sich selbst. Ich bin sehr froh, mich für diesen Schritt entschieden zu haben“.

Prof. Dr. Michael Knorz gilt als Pionier der Refraktiven Chirurgie. Er führte 1993 die LASIK in Deutschland ein. Im gleichen Jahr etablierte er den "Schwerpunkt für refraktive Chirurgie" an der Augenklinik des Universitätsklinikums Mannheim aus diesem dann 1999 das FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim hervorging. Seit über 20 Jahren ist Prof. Knorz maßgeblich an Einführungen innovativer Operationsverfahren zur Korrektur der Fehlsichtigkeit beteiligt, dazu zählen u.a. phake Linsen und der Laser-Linsenaustausch mit dem Femtosekundenlaser. In der FOCUS-Ärzteliste 2015 wurde er erneut zum Top-Experten im Bereich Refraktiven Chirurgie und Katarakt gewählt. Das FreeVis LASIK Zentrum Mannheim unter ärztlicher Leitung von Prof. Knorz bietet das gesamte Spektrum der Refraktiven Chirurgie. Das Zentrum ist Mitglied im Verband der Spezialkliniken Deutschlands für Augenlaser und Refraktive Chirurgie (VSDAR).

Weitere Informationen über das FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim

 


Ihr FreeVis Pressekontakt:
comdico – Profil und Auftritt
Claudia Haas-Steigerwald
Kellereigasse 8
68526 Ladenburg
Tel. 06203-924444
Email: